Museumslandschaft Hessen Kassel

   
Katalog der nachantiken Kameen



  Nachantike Kameen>> Tablar I >> B XVI. Tab. B-I-19




1. Tablar I

2. Tablar II

3. Tablar III

4. Tablar IV

5. Tablar V

6. Tablar VI

7. Tablar VII

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 B XVI. Tab. B-I-19 Bild
LupeDetailansicht

<<_zurück     19/20   weiter_>>

[Druckansicht]


Weibliches Brustbild (Minerva?)

Inv.-Nr. B XVI. Tab. B-I-19
Künstler
Kasseler Hofwerkstatt
Ort
Kassel
Datierung
um 1690
Steinschnittart
Kamee
Material
Chalcedon
Materialbeschreibung
gelblichbraun; kleine hellviolette Druse am rechten Rand; größere Einschlüsse von der Rückseite her sichtbar

abgesehen von dem matt behandelten Inkarnat alle Teile poliert; Rückseite leicht konvex gewölbt, Basis nach vorn abgeschrägt
Form
Hochoval
Maße
5,1 x 4,38 x 2,12 cm
Beschriftung
rückseitig Aufkleber (Typ D): "B I 19"
Provenienz
1730 wohl Nachlaß Landgraf Karl
Zustand
oben links flächige Randabsplitterung; zur Rückseite hin unten rechts größere Randabsplitterung
K90150  Bild1
LupeDetailansicht



Beschreibung und Einordnung
Weibliche Büste, der Kopf streng frontal, der Oberkörper etwas nach links gedreht. Der Blick des symmetrisch aufgebauten Gesichts ist starr auf den Betrachter gerichtet. Das wellige Haar mit Mittelscheitel wird von einem Diadem oder Helm bekrönt, was für eine Darstellung der Minerva sprechen würde.
Meyer schreibt diesen Kameo aufgrund der Ähnlichkeit mit dem etwas größeren Steinschnitt B XVI. Tab. B-I-15 (Meyer 1973, Nr. C-1) gleichfalls Christoph Labhart zu. Die Qualität des hier besprochenen Stückes ist allerdings deutlich schwächer, so daß sich lediglich von der Labhart-Werkstatt sprechen läßt. Die wenig differenzierte Ausarbeitung spricht für eine geplante Fernsicht und für die Verwendung in einer "Steinfassade en miniature".
Meyer vermutet, daß B XVI. Tab. B-I-19 und der etwas größere Steinschnitt B XVI. Tab. B-I-15 identisch sein könnten mit den Positionen 153 und 154 des Nachlaßverzeichnisses von 1730: "123. Ein Brustbild eines Frauenzimmers von Agath. 153" und "124. Ein Dito, etwas kleiner. 154". Diese Angaben sind aber dafür zu vage.

Stand: April 2006

Quellen
Inventar Völkel 1791, Tab. XXIV. 19: "Ein weibliches Brustbild mit einem Diadem. Chalc."
Inventar Pinder 1873 (B XVI), B. Tab. I. 19: "Weibliches Brustbild mit Diadem. Chalc."
Preziosenliste Lenz 1881, Inv.No. IV. 131

Literatur
Meyer 1973, Nr. C-2, Taf. 11,3

Vergleich
Meyer 1973, Nr. C-1, Taf. 11,1-2


Es wird empfohlen, für den Online-Katalog der nachantiken Kameen folgende Zitierweise zu verwenden:
Heidi Schnackenburg-Praël, [entsprechende Inv.-Nr. bzw. Einleitungstext], in: Bestandskatalog der nachantiken Kameen in der Sammlung Angewandte Kunst der Staatlichen Museen Kassel, hrsg. von Michael Eissenhauer, bearb. von Heidi Schnackenburg-Praël, Online-Kataloge der Staatlichen Museen Kassel, Kassel 2006, <http://www.museum-kassel.de [Datum des Besuchs der Website]>

[ Quellen- und Literaturliste ] [ Zitierweise] [ Impressum]