Museumslandschaft Hessen Kassel

   
Katalog der nachantiken Kameen



  Nachantike Kameen>> Tablar VII >> B XVI. Tab. B-VII-3




1. Tablar I

2. Tablar II

3. Tablar III

4. Tablar IV

5. Tablar V

6. Tablar VI

7. Tablar VII

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 B XVI. Tab. B-VII-3 Bild
LupeDetailansicht

<<_zurück     3/64   weiter_>>

[Druckansicht]


Minerva

Inv.-Nr. B XVI. Tab. B-VII-3
Künstler
unbekannt
Ort
Italien
Datierung
1. Viertel 17. Jh.
Steinschnittart
Kamee
Material
Chalcedonachat
Materialbeschreibung
weißes Relief auf rosé-beigefarbenem Grund

der auffallend dünne Stein auf der Bildseite mit hoher Politur, die Rückseite matt
Form
Hochoval
Maße
2,55 x 1,93 x 0,31 cm
Beschriftung
rückseitig Aufkleber (Typ A): "113-124"
rückseitig Aufkleber (Typ B): "V 3"
Provenienz
1730 Nachlaß Landgraf Karl
Zustand
im unteren Bereich minimale Randabreibungen
K90052  Bild1
LupeDetailansicht



Beschreibung und Einordnung
Auf äußerst dünner Grundplatte ist das Brustbild der Minerva im Profil nach links in flachem Relief gearbeitet. Der Gesamteindruck der Kamee ist eher zart, unterstützt durch den schwachen rosé-beigen Farbton des Hintergrunds.
Der Reliefstil der Minervafigur ist eigenwillig: Mit gekerbten und schraffierten Einzelelementen bildete der Steinschneider den Harnisch und den geflügelten Helm mit Helmbusch. Der Kopf wirkt im Gegensatz zu dem fein ausgearbeiteten Panzer schematisch und etwas derb. Sicherlich handelt es sich bei diesem Stück um eine serienmäßige Anfertigung einer Werkstatt; vermutlich sollte das Stück ursprünglich zur Dekoration eines Gegenstands verwendet werden.

Stand: November 2006

Quellen
Designationsliste (1730) 1753, Nr. 113: "Sieben Köpfe in Orientalischen weißen Steinen. [Nachlaßinventar] 124."
Inventar Völkel 1791, Tab. XXI. 3: "Dieselbe (Kopf der Pallas oder dea Roma). Achat. [Inventar Pinder 1873] B VII. 3"
Inventar Pinder 1873 (B XVI), B. Tab. VII. 3: "Kopf der Pallas. Achat. [Vorgängerinventar] XXI 3"
Inventar Pinder 1882-1897 (B V), Tab. V. 3: "Kopf der Pallas. Achat. [Vorgängerinventar] VII 3"

Literatur
unpubliziert



Es wird empfohlen, für den Online-Katalog der nachantiken Kameen folgende Zitierweise zu verwenden:
Heidi Schnackenburg-Praël, [entsprechende Inv.-Nr. bzw. Einleitungstext], in: Bestandskatalog der nachantiken Kameen in der Sammlung Angewandte Kunst der Staatlichen Museen Kassel, hrsg. von Michael Eissenhauer, bearb. von Heidi Schnackenburg-Praël, Online-Kataloge der Staatlichen Museen Kassel, Kassel 2006, <http://www.museum-kassel.de [Datum des Besuchs der Website]>

[ Quellen- und Literaturliste ] [ Zitierweise] [ Impressum]