Museumslandschaft Hessen Kassel

   
Katalog der nachantiken Kameen



  Nachantike Kameen>> Tablar II >> B XVI. Tab. B-II-21




1. Tablar I

2. Tablar II

3. Tablar III

4. Tablar IV

5. Tablar V

6. Tablar VI

7. Tablar VII

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 B XVI. Tab. B-II-21 Bild
LupeDetailansicht

<<_zurück     21/35   weiter_>>

[Druckansicht]


Kopf eines römischen Kaisers

Inv.-Nr. B XVI. Tab. B-II-21
Künstler
unbekannt
Ort
unbestimmt
Datierung
17. Jh.; Fassung: zeitgleich
Steinschnittart
Kamee
Material
Muschel
Materialbeschreibung
Relief leicht gewölbt

Relief und Hintergrund matt
Form
Hochoval
Fassung
Kupfer, vergoldet; um den Reif geflochtener Zopfstreifen; nach hinten teilweise erhaltene breite Klammern zur Befestigung der geschlossenen Rückseitenplatte aus Metall; links und rechts jeweils eine Öse
Maße
3,13 x 2,33 x 0,76 cm
mit Fassung 3,88 x 3,15 cm ohne ?-se
Provenienz
1753 Kunsthaus
Zustand
die Oberfläche des Reliefs ist angegriffen und größtenteils porös, in Halshöhe des Kopfes unregelmäßig quer durchgebrochen; die massive Rückseitenplatte konvex, die Befestigungsklammern größtenteils verloren
K90162  Bild1
LupeDetailansicht



Beschreibung und Einordnung
Kopf eines bärtigen Imperators im Linksprofil, mit Lorbeerkranz und Schleife im Nacken. Der Blick wirkt starr, die Pupille ist angebohrt. Am Schulteransatz Rüstung mit geschlungenem Gewandstück.
Zur Identifizierung wird im Pretiosen-Verzeichnis von 1881 der bärtige Kaiser Hadrian (76-138 n. Chr., römischer Kaiser 117-138 n. Chr.) vorgeschlagen.
Die Korrodierung der Muscheloberfläche läßt die Details schwer erkennen. Dies erschwert eine Datierung und stilistische Einordnung.

Stand: April 2006

Quellen
Inventar Völkel 1791, Tab. VI. 21: "Der Kopf eines Kaisers mit der Krone in Muschel. (Der bekränzte Kopf eines Kaisers) mit vergoldeter Einfaßung."
Pretiosen-Inventar Völkel 1827 (B II), Inv.No. B II. 630
Inventar Pinder 1873 (B XVI), B. Tab. II. 21: "Kopf eines siegreichen Imperator. Muschel. / In vergoldeter Einfassung / Pretiosen / Jetzt Pret. V. No 630."
Preziosenliste Lenz 1881, Inv.No. V. 630

Literatur
unpubliziert



Es wird empfohlen, für den Online-Katalog der nachantiken Kameen folgende Zitierweise zu verwenden:
Heidi Schnackenburg-Praël, [entsprechende Inv.-Nr. bzw. Einleitungstext], in: Bestandskatalog der nachantiken Kameen in der Sammlung Angewandte Kunst der Staatlichen Museen Kassel, hrsg. von Michael Eissenhauer, bearb. von Heidi Schnackenburg-Praël, Online-Kataloge der Staatlichen Museen Kassel, Kassel 2006, <http://www.museum-kassel.de [Datum des Besuchs der Website]>

[ Quellen- und Literaturliste ] [ Zitierweise] [ Impressum]