Museumslandschaft Hessen Kassel

   
Katalog der nachantiken Kameen



  Nachantike Kameen>> Tablar V >> B XVI. Tab. B-V-22




1. Tablar I

2. Tablar II

3. Tablar III

4. Tablar IV

5. Tablar V

6. Tablar VI

7. Tablar VII

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 B XVI. Tab. B-V-22 Bild
LupeDetailansicht

<<_zurück     22/49   weiter_>>

[Druckansicht]


Minerva

Inv.-Nr. B XVI. Tab. B-V-22
Künstler
Kasseler Hofwerkstatt
Ort
Kassel (?)
Datierung
Anfang 18. Jh.
Steinschnittart
Kamee
Material
Rosenquarz
Materialbeschreibung
hellrosa; auf schwarze Onyxplatte geklebt

alles poliert, lediglich das Inkarnat matt
Form
Hochoval
Maße
3,83 x 3,41 x 1,49 cm
Beschriftung
rückseitig Aufkleber (Typ A): "98-105"
Provenienz
1730 Nachlaß Landgraf Karl
Zustand
im Kinn-Mund-Bereich der Minerva helle Verfärbung, wohl durch Bestoßung
K90248  Bild1
LupeDetailansicht



Beschreibung und Einordnung
Die leicht nach links gewendete Frauenbüste ist beinahe vollplastisch gearbeitet, in ihrem gelockten Haar ein Diadem. Das gefältelte Gewand wölbt sich bauschig. Der Stein war für die Darstellung ungeeignet, weshalb die Büste im Vergleich zum Kopf zu klein geriet.
Die Silhouettenwirkung ist ausgeprägt durch die relativ schlichte Form und den Farbkontrast, der durch das in Hellrosa gehaltene Brustbild vor dem schwarzen Grund entsteht. Charakteristisch die matte Bearbeitung des Inkarnats und die polierte Oberfläche der Haar- und Gewandbehandlung. Der Gesamteindruck weist auf die Kasseler Werkstatt hin.

Stand: November 2006

Quellen
Designationsliste (1730) 1753, Nr. 98: "Ein Brustbild auf einem orientalischen Stein. [Nachlaßinventar] 105."
Inventar Völkel 1791, Tab. XXII. 22: "Eine Büste der Pallas oder Roma, beinahe ganz rund aus einem rötlichen Fluß, auf schwarzem Fluße befestigt."
Inventar Pinder 1873 (B XVI), B. Tab. V. 22: "Büste der Pallas. Comp. XXII 22."
Inventar Pinder 1882-1897 (B V), Tab. III. 21: "Büste der Pallas. Comp. V 22."

Literatur
unpubliziert



Es wird empfohlen, für den Online-Katalog der nachantiken Kameen folgende Zitierweise zu verwenden:
Heidi Schnackenburg-Praël, [entsprechende Inv.-Nr. bzw. Einleitungstext], in: Bestandskatalog der nachantiken Kameen in der Sammlung Angewandte Kunst der Staatlichen Museen Kassel, hrsg. von Michael Eissenhauer, bearb. von Heidi Schnackenburg-Praël, Online-Kataloge der Staatlichen Museen Kassel, Kassel 2006, <http://www.museum-kassel.de [Datum des Besuchs der Website]>

[ Quellen- und Literaturliste ] [ Zitierweise] [ Impressum]