Museumslandschaft Hessen Kassel

   
Katalog der nachantiken Kameen



  Nachantike Kameen>> Tablar III >> B XVI. Tab. B-III-23




1. Tablar I

2. Tablar II

3. Tablar III

4. Tablar IV

5. Tablar V

6. Tablar VI

7. Tablar VII

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 B XVI. Tab. B-III-23 Bild
LupeDetailansicht

<<_zurück     23/36   weiter_>>

[Druckansicht]


Weibliches Brustbild

Inv.-Nr. B XVI. Tab. B-III-23
Künstler
unbekannt
Ort
Italien
Datierung
Anfang 17. Jh.
Steinschnittart
Kamee
Material
Karneolachat
Materialbeschreibung
zweischichtig: Relief orange-rot mit kleinen grau-schwarzen kreisförmigen Stellen an der Schulter-Brust-Partie und am Hinterkopf; Grund hellorange

rundum poliert, Vorderseite in starker Politur; Rückseite leicht konvex
Form
Hochoval
Maße
2,6 x 2,07 x 0,61 cm
Beschriftung
rückseitig Aufkleber (Typ B): "I 23"
Provenienz
1753 Kunsthaus
Zustand
Riß über das Kinn, rechts flacher muschelförmiger Randausbruch
K90179  Bild1
LupeDetailansicht



Beschreibung und Einordnung
Das weibliche Brustbild im Profil nach links beeindruckt unmittelbar durch den schön gefleckten Karneol. Die linke Brust und der dazugehörige Oberarm sind entblößt, über der rechten Schulter ist ein Umhang drapiert, der durch einen Knoten mit Schleife gehalten wird. Die Haare sind in engen Wellen nach hinten gezogen. Im Ohr ein Perlengehänge, um den Hals eine auffällige Perlenkette. Im Nacken fällt ein Tuch vom Haar zum Rücken herab.
Völkel bezeichnet die Dargestellte im Inventar als "Lucilla, Veri Gemahlin", Pinder schränkt ein "angeblich Lucilla". Lucilla wurde zwar in ähnlicher Weise mit scharf gebrannten Haarwellen dargestellt, jedoch lassen sich sonst keine Hinweise für diese Identifizierung finden.
Der Typus mit der entblößten Brust ist sehr verbreitet. Es könnte sich um eine freie Variante nach der bekannten Bronzeplakette der Hippolita Gonzaga von Leone Leoni, datiert 1550-55 (Hackenbroch 1996, Nr. 80), handeln.

Stand: April 2006

Quellen
Inventar Völkel 1791, Tab. I. 23: "Lucilla, Veri Gemalin. Carn. Ebenso (Brustbild mit der einen ganz entblößten Brust?)."
Inventar Pinder 1873 (B XVI), B. Tab. III. 23: "Angeblich Lucilla. Karn."
Inventar Pinder 1882-1897 (B V), Tab. I. 23: "Lucilla. Carneol."

Literatur
unpubliziert

Vergleich
Hackenbroch 1996, S. 66, Nr. 80


Es wird empfohlen, für den Online-Katalog der nachantiken Kameen folgende Zitierweise zu verwenden:
Heidi Schnackenburg-Praël, [entsprechende Inv.-Nr. bzw. Einleitungstext], in: Bestandskatalog der nachantiken Kameen in der Sammlung Angewandte Kunst der Staatlichen Museen Kassel, hrsg. von Michael Eissenhauer, bearb. von Heidi Schnackenburg-Praël, Online-Kataloge der Staatlichen Museen Kassel, Kassel 2006, <http://www.museum-kassel.de [Datum des Besuchs der Website]>

[ Quellen- und Literaturliste ] [ Zitierweise] [ Impressum]