Museumslandschaft Hessen Kassel

   
Katalog der nachantiken Kameen



  Nachantike Kameen>> Tablar IV >> B XVI. Tab. B-IV-24




1. Tablar I

2. Tablar II

3. Tablar III

4. Tablar IV

5. Tablar V

6. Tablar VI

7. Tablar VII

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 B XVI. Tab. B-IV-24 Bild
LupeDetailansicht

<<_zurück     24/64   weiter_>>

[Druckansicht]


Medusenhaupt

Inv.-Nr. B XVI. Tab. B-IV-24
Künstler
unbekannt
Ort
unbestimmt
Datierung
17. Jh.
Steinschnittart
Kamee
Material
Amethyst
Materialbeschreibung
transluzides Violett, von Dunkelviolett im Gesicht bis zu hellvioletten Luftblasen in der rechten Partie

rundum poliert; Rückseite mit weich ausgearbeitetem Rand ausgeschlegelt
Form
annähernd Kreisform
Maße
2,77 x 2,81 x 1,58 cm
Provenienz
1753 Kunsthaus
Zustand
am unteren Rand zwei Absplitterungen, auf der Rückseite am Rand kleinere Bestoßungen, im rechten Gesichts- und Haarteil möglicherweise durch eine Bestoßung Luftblasenbildung
K90289  Bild1
LupeDetailansicht



Beschreibung und Einordnung
Ein antikisierendes Medusenhaupt in Vorderansicht, mit voluminöser Haarwölbung um den Kopf. Die einzelnen Haarsträhnen sind ornamental mit kerbartigen Schnitten behandelt. Der qualität- und kraftvolle Steinschnitt beeindruckt durch die großformige skulpturale Auffassung.
Die Details sind bei dem hier besprochenen Amethyst wegen des durchsichtigen und spiegelnden Materials schwer erkennbar. Die Gesichtspartie ist im allgemeinen dunkelfarbig, die rechte Partie einschließlich des Auges und der Wange ist dagegen pigmentarm und stört damit den Gesamteindruck.
Da am unteren Rand ein großer Teil abgesplittert ist, läßt sich nicht mehr feststellen, ob die Schlangenleiber unterhalb des Kinns verknotet waren.
Auch hier stellt sich die Frage nach einer römisch-antiken Entstehung. Erika Zwierlein-Diehl (Archäologisches Institut der Universität Bonn) beantwortet sie negativ.

Stand: April 2006

Quellen
Inventar Völkel 1791, Tab. VII. 24: "Medusenkopf. Amethystmutter."
Inventar Pinder 1873 (B XVI), B. Tab. IV. 24: "Medusenhaupt. Amethystmutter."
Inventar Pinder 1882-1897 (B V), Tab. II. 20: "Medusenhaupt. Amethystmutter."

Literatur
unpubliziert



Es wird empfohlen, für den Online-Katalog der nachantiken Kameen folgende Zitierweise zu verwenden:
Heidi Schnackenburg-Praël, [entsprechende Inv.-Nr. bzw. Einleitungstext], in: Bestandskatalog der nachantiken Kameen in der Sammlung Angewandte Kunst der Staatlichen Museen Kassel, hrsg. von Michael Eissenhauer, bearb. von Heidi Schnackenburg-Praël, Online-Kataloge der Staatlichen Museen Kassel, Kassel 2006, <http://www.museum-kassel.de [Datum des Besuchs der Website]>

[ Quellen- und Literaturliste ] [ Zitierweise] [ Impressum]