Museumslandschaft Hessen Kassel

   
Katalog der nachantiken Kameen



  Nachantike Kameen>> Tablar VI >> B XVI. Tab. B-VI-24




1. Tablar I

2. Tablar II

3. Tablar III

4. Tablar IV

5. Tablar V

6. Tablar VI

7. Tablar VII

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 B XVI. Tab. B-VI-24 Bild
LupeDetailansicht

<<_zurück     24/49   weiter_>>

[Druckansicht]


Weibliches Brustbild mit Flügeln an den Schultern

Inv.-Nr. B XVI. Tab. B-VI-24
Künstler
unbekannt
Ort
Italien
Datierung
Anfang 17. Jh.
Steinschnittart
Kamee
Material
Sardonyx
Materialbeschreibung
zweischichtig: weißes Relief auf transluzidem braunem Grund

rundum poliert
Form
Hochoval
Maße
3,14 x 2,49 x 0,56 cm
Beschriftung
rückseitig Aufkleber (Typ A): "20-19"
Provenienz
1730 Nachlaß Landgraf Karl
Zustand
ohne Beschädigung
K90112  Bild1
LupeDetailansicht



Beschreibung und Einordnung
Dargestellt ist ein weibliches Brustbild, nach links ins Profil gewendet, mit kleinen Flügeln in Höhe des Halses links und rechts an den Schultern. Das Haar ist kunstvoll mit Zöpfen und Bändern drapiert, hinter dem freiliegenden ornamental wirkenden Ohr fällt eine einzelne Locke herab. Ein einfaches ärmelloses Gewand, locker gefältelt, ist an der Schulter mit Rosette zusammengefaßt.
Haartracht und Mode entsprechen zwar dem späten 16. Jahrhundert (Weber 1992, Nr. 138), die flache Bearbeitung spricht aber für eine Entstehungszeit im frühen 17. Jahrhundert.
Hinter der Darstellung steht ein antikes Vorbild, man vergleiche etwa den Amethyst in der Berliner Sammlung (Furtwängler 1900, Taf. 41, Nr. 18), auf dem nach Furtwänglers Interpretation die griechische Nike, allerdings hier mit einem Lorbeerkranz, dargestellt ist.
Ein verwandter Kameo mit einer geflügelten Gestalt mit Lorbeerkranz in der Bibliothèque Nationale in Paris (Babelon 1897, Nr. 564, Taf. 54) wird als die römische Siegesgöttin Victoria bezeichnet.
Über die Umdeutung der geflügelten Figur von der römischen Victoria zur Engelsfigur siehe den Text bei der vorangehenden Kamee B XVI. Tab. B-VI-23.
Psyche ist hier ebenso wie bei dem Kameo B XVI. Tab. B-VI-23 sicherlich nicht gemeint.

Stand: April 2006

Quellen
Designationsliste (1730) 1753, Nr. 20. "Ein Köpflein von Agath. [Nachlaßinventar] 29."
Inventar Völkel 1791, Tab. XXIII. 24: "Weibliche Büste mit sehr kleinen Flügeln an den Schultern. Victoria kann es nicht sein, noch weniger Venus aeterna, wie sie im alten Verzeichnis heißt. Denn Venus hat auf Monumenten weder Flügel, noch diesen Beinamen." ("Sardonyx" mit Bleistift hinzugefügt)
Inventar Pinder 1873 (B XVI), "B. Tab. VI. 24: "Weibliche Büste mit Flügeln an den Schulter. Sardonyx."
Inventar Pinder 1882-1897 (B V), Tab. IV. 22: "Weibliche Büste mit Flügeln an den Schultern. Sardonyx. [Vorgängerinventar] VI 24."

Literatur
unpubliziert

Vergleich
Babelon 1897, Nr. 564, Taf. 54; Furtwängler 1900, Taf. 41, Nr. 18; Weber 1992, Nr. 138


Es wird empfohlen, für den Online-Katalog der nachantiken Kameen folgende Zitierweise zu verwenden:
Heidi Schnackenburg-Praël, [entsprechende Inv.-Nr. bzw. Einleitungstext], in: Bestandskatalog der nachantiken Kameen in der Sammlung Angewandte Kunst der Staatlichen Museen Kassel, hrsg. von Michael Eissenhauer, bearb. von Heidi Schnackenburg-Praël, Online-Kataloge der Staatlichen Museen Kassel, Kassel 2006, <http://www.museum-kassel.de [Datum des Besuchs der Website]>

[ Quellen- und Literaturliste ] [ Zitierweise] [ Impressum]