Museumslandschaft Hessen Kassel

   
Katalog der nachantiken Kameen



  Nachantike Kameen>> Tablar VII >> B XVI. Tab. B-VII-25




1. Tablar I

2. Tablar II

3. Tablar III

4. Tablar IV

5. Tablar V

6. Tablar VI

7. Tablar VII

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 B XVI. Tab. B-VII-25 Bild
LupeDetailansicht

<<_zurück     25/64   weiter_>>

[Druckansicht]


Weibliches Brustbild

Inv.-Nr. B XVI. Tab. B-VII-25
Künstler
unbekannt
Ort
Niederlande (?)
Datierung
16. Jh. (?); Fassung: um 1600
Steinschnittart
Kamee
Material
Chalcedonachat
Materialbeschreibung
weißes Relief auf hellblau-grauem Grund

Reliefdarstellung matt behandelt, Hintergrund mit hoher Politur
Form
Hochoval
Fassung
Silber, teilweise vergoldet; Kastenfassung mit glatter Rückseite und vorstehendem Schräubchen in der Mitte, nach vorne greifende Zacken zum vergoldeten Silberrand
Maße
2,31 x 1,81 cm
mit Fassung 2,55 x 1,99 x 1,06 cm
Provenienz
1730 wohl Nachlaß Landgraf Karl
Zustand
Kamee ohne Beschädigung; an der Kastenfassung rechts oben größere Beschädigung
K90058  Bild1
LupeDetailansicht



Beschreibung und Einordnung
In Vorderansicht ein weibliches Brustbild in breit angelegter malerischer Manier, den Kopf leicht nach links gewendet und den Blick nach oben gerichtet. Das Weiß der oberen matt belassenen Chalcedonschicht wirkt besonders kontrastreich zu dem poliert glänzenden graublauen Grund. Gekleidet ist die Dargestellte in ein antikisierendes Gewand, das ihre rechte Schulter durch eine darüberliegende Schlaufe hervorhebt.
Die Gesichtszüge wirken gedrungen, der Hals ist auffallend stämmig. Unter einem Band oder einer Haube, die seitlich in einer schneckenförmigen Volute ausläuft, fallen einzelne Haarsträhnen auf die Schulter.
Bisher konnte keine verwandte Darstellung gefunden werden. Der Gesamteindruck läßt an das frühe 16. Jahrhundert denken.

Stand: April 2006

Quellen
Inventar Völkel 1791, Tab. XXI. 25: "Eine dergleichen (Büste). Achat eingefaßt. [Inventar Pinder 1873] B VII. 25"
Pretiosen-Inventar Völkel 1827 (B II), Inv.No. B II. 661
Inventar Pinder 1873 (B XVI), Tab. VII. 25: "Weibliche Büste. Eingefaßt. Jetzt Pret. V No. 661. Achat. XXI 25. / Pretiosen. / Hier liegt jetzt der Christuskopf, früher Tablette II No. 12."
Preziosenliste Lenz 1881, Inv.No. V. 661

Literatur
unpubliziert



Es wird empfohlen, für den Online-Katalog der nachantiken Kameen folgende Zitierweise zu verwenden:
Heidi Schnackenburg-Praël, [entsprechende Inv.-Nr. bzw. Einleitungstext], in: Bestandskatalog der nachantiken Kameen in der Sammlung Angewandte Kunst der Staatlichen Museen Kassel, hrsg. von Michael Eissenhauer, bearb. von Heidi Schnackenburg-Praël, Online-Kataloge der Staatlichen Museen Kassel, Kassel 2006, <http://www.museum-kassel.de [Datum des Besuchs der Website]>

[ Quellen- und Literaturliste ] [ Zitierweise] [ Impressum]