Museumslandschaft Hessen Kassel

   
Katalog der nachantiken Kameen



  Nachantike Kameen>> Tablar V >> B XVI. Tab. B-V-26




1. Tablar I

2. Tablar II

3. Tablar III

4. Tablar IV

5. Tablar V

6. Tablar VI

7. Tablar VII

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 B XVI. Tab. B-V-26 Bild
LupeDetailansicht

<<_zurück     26/49   weiter_>>

[Druckansicht]


Männliches Brustbild; Gegenstück zu B XVI. Tab. B-V-24

Inv.-Nr. B XVI. Tab. B-V-26
Künstler
unbekannt
Ort
unbestimmt
Datierung
16. Jh. (?)
Steinschnittart
Kamee
Material
Karneol
Materialbeschreibung
helles Orangerot

alles poliert, lediglich das Inkarnat matt behandelt
Form
Hochoval
Maße
3,46 x 2,56 x 0,64 cm
Beschriftung
rückseitig Aufkleber: "Ptolomeg philadelphe"
rückseitig Aufkleber (Typ A): "134-178"
rückseitig Aufkleber (Typ B): "III-25"
Provenienz
1730 Nachlaß Landgraf Karl
Zustand
ohne Beschädigung
K90010  Bild1
LupeDetailansicht



Beschreibung und Einordnung
In erhöhter Randleiste ein männliches Brustbild nach links im Profil, mit schmalem Kinnbart und Strahlenkrone im Haar.
Völkel erwähnt im Inventar von 1791, daß angeblich der ägyptische König Ptolemaios Philadelphos dargestellt sein soll, wie auf dem hinten aufgeklebten Zettel angegeben ist. Er findet jedoch, daß der Kopf mit den Münzabbildungen des Königs nicht übereinstimmt. Pinder spricht nur von einem Imperatorenkopf.
Wer auf den beiden Gegenstücken B XVI. Tab. B-V-24 und B XVI. Tab. B-V-26 dargestellt ist, kann nicht geklärt werden, da es sich wie in vielen Fällen nur um einen Typus handelt. Beide Kameen sind aus Karneol geschnitten und stammen mit Sicherheit von derselben Hand. Ausführlichere Besprechung bei dem Gegenstück B XVI. Tab. B-V-24.

Stand: April 2006

Quellen
Designationsliste (1730) 1753, Nr. 134: "Fünf Köpfe in orientalischen Steinen. [Nachlaßinventar] 178."
Inventar Völkel 1791, Tab. XXII. 26: "Der Kopf des ägyptischen Königs Ptolemaeus Philadelphus, wofür er auf dem hinten angeklebten Zeddel angegeben wird. Allein, der Kopf sieht gar nicht diesem König auf Münzen ähnlich. Karneol. Conf. Vaillant historia Ptolemaeorum. Ptol. Philad."
Inventar Pinder 1873 (B XVI), B. Tab. V. 26: "Imperatorenkopf. Carneol [Vorgängerinventar] XXII 26."
Inventar Pinder 1882-1897 (B V), Tab. III. 25: "Imperatorenkopf. Carneol. [Vorgängerinventar] V 26."

Literatur
unpubliziert



Es wird empfohlen, für den Online-Katalog der nachantiken Kameen folgende Zitierweise zu verwenden:
Heidi Schnackenburg-Praël, [entsprechende Inv.-Nr. bzw. Einleitungstext], in: Bestandskatalog der nachantiken Kameen in der Sammlung Angewandte Kunst der Staatlichen Museen Kassel, hrsg. von Michael Eissenhauer, bearb. von Heidi Schnackenburg-Praël, Online-Kataloge der Staatlichen Museen Kassel, Kassel 2006, <http://www.museum-kassel.de [Datum des Besuchs der Website]>

[ Quellen- und Literaturliste ] [ Zitierweise] [ Impressum]