Museumslandschaft Hessen Kassel

   
Katalog der nachantiken Kameen



  Nachantike Kameen>> Tablar IV >> B XVI. Tab. B-IV-27




1. Tablar I

2. Tablar II

3. Tablar III

4. Tablar IV

5. Tablar V

6. Tablar VI

7. Tablar VII

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 B XVI. Tab. B-IV-27 Bild
LupeDetailansicht

<<_zurück     27/64   weiter_>>

[Druckansicht]


Medusenhaupt

Inv.-Nr. B XVI. Tab. B-IV-27
Künstler
unbekannt
Ort
unbestimmt
Datierung
römisch
Steinschnittart
Kamee
Material
Sardonyx
Materialbeschreibung
zweischichtig: elfenbeinfarbenes Relief, an der linken Wange der Medusa gelbliche Verfärbung; die graue Hintergrundschicht auf der leicht gewölbten Rückseite zeigt kreisförmige Streifen in Grau-Weiß-Brauntönen

Rückseite stark poliert
Form
unregelmäßige Form, wohl durch die Beschädigung auf der linken Randseite
Maße
2,09 x 1,97 x 0,84 cm
Beschriftung
rückseitig Aufkleber (Typ B): "II 23"
Provenienz
1753 Kunsthaus
Zustand
insgesamt wirkt die Kamee abgerieben, als ob sie in der Erde gelegen hatte; am linken Rand eine Beschädigung, die nachträglich begradigt wurde
K90229  Bild1
LupeDetailansicht



Beschreibung und Einordnung
Das Haupt der Medusa in Vorderansicht, leicht nach links gerichtet ist mit einfacher Schnittechnik, jedoch sehr ausdrucksvoll gestaltet. Das Gesicht ist beinahe kreisförmig und vollständig von einem abstrakt schraffierten Haarstreifen umgeben. Durch die Egalisierung am linken Rand ist die ornamentale Umrandung des Gesichts unausgewogen.
Der Stein ist in seiner Grau-Weiß-Braun-Streifung auf der Rückseite sehr schön und charakteristisch.
Erika Zwierlein-Diehl (Archäologisches Institut der Universität Bonn) hält diese Kamee für antik ähnlich dem Typus in St. Petersburg (Neverov 1988, Nr. 331).

Stand: April 2006

Quellen
Inventar Völkel 1791, Tab. VII. 27: "Medusenkopf. Sardonyx."
Inventar Pinder 1873 (B XVI), B. Tab. IV. 27: "Medusenhaupt. Sardonyx."
Inventar Pinder 1882-1897 (B V), Tab. II. 23: "Medusenhaupt. Sardonyx."

Literatur
unpubliziert

Vergleich
Neverov 1988, Nr. 331


Es wird empfohlen, für den Online-Katalog der nachantiken Kameen folgende Zitierweise zu verwenden:
Heidi Schnackenburg-Praël, [entsprechende Inv.-Nr. bzw. Einleitungstext], in: Bestandskatalog der nachantiken Kameen in der Sammlung Angewandte Kunst der Staatlichen Museen Kassel, hrsg. von Michael Eissenhauer, bearb. von Heidi Schnackenburg-Praël, Online-Kataloge der Staatlichen Museen Kassel, Kassel 2006, <http://www.museum-kassel.de [Datum des Besuchs der Website]>

[ Quellen- und Literaturliste ] [ Zitierweise] [ Impressum]