Museumslandschaft Hessen Kassel

   
Katalog der nachantiken Kameen



  Nachantike Kameen>> Tablar VI >> B XVI. Tab. B-VI-29




1. Tablar I

2. Tablar II

3. Tablar III

4. Tablar IV

5. Tablar V

6. Tablar VI

7. Tablar VII

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 B XVI. Tab. B-VI-29 Bild
LupeDetailansicht

<<_zurück     29/49   weiter_>>

[Druckansicht]


Miniaturbüste eines kahlköpfigen Mannes

Inv.-Nr. B XVI. Tab. B-VI-29
Künstler
unbekannt
Ort
unbestimmt
Datierung
Ende 16. Jh.
Steinschnittart
Miniaturbüste
Material
Hyazinth (heute: Hessonit)
Materialbeschreibung
transluzides Dunkelrot

rundum poliert; als Halbbüste gearbeitet; auf der Rückseite am Kopf und Gewand konkave Mulden
Form
silhouettierte Büste
Maße
3,19 x 2,59 x 1,32 cm
Provenienz
1730 wohl Nachlaß Landgraf Karl
Zustand
am Hals quer in zwei Teile zerbrochen, geklebt; an der linken Büstenkante und vor allem links oben am Kopf Bestoßungen
K90118  Bild1
LupeDetailansicht



Beschreibung und Einordnung
Die männliche Büste zeigt keine Andeutung eines Gewandes oder von Haaren. Wahrscheinlich war sie konzipiert für eine Zusammenstellung mit Kopf- und Gewandschmuck aus Gold, Silber oder Email, wie sie in Italien und Spanien um 1600 gebräuchlich war. Als Beispiel genannt sei ein Anhänger mit Kleopatra oder Lucretia aus der Sammlung Fondazione Thyssen-Bornemisza, Castagnola/Lugano (AK Pforzheim 1997, Nr. 36).
Eine ähnliche Büste aus dem gleichen Material, die gleichfalls für einen Commesso vorgesehen war, befindet sich in der Eremitage in St. Petersburg (AK Paris 2000, Nr. 86/36).

Stand: April 2006

Quellen
Inventar Völkel 1791, Tab. XXIII. 29: "Ein unbekanter Kopf. Wie zerbrochen."
Inventar Pinder 1873 (B XVI), B. Tab. VI. 29: "Ein unbärtiger Kopf. Rother Fluß."
Inventar Pinder 1882-1897 (B V), Tab. IV. 27: "Ein unbärtiger Kopf. rother Fluss. [Vorgängerinventar] VI 29."

Literatur
unpubliziert

Vergleich
AK Pforzheim 1997, Nr. 36; AK Paris 2000, Nr. 86/36


Es wird empfohlen, für den Online-Katalog der nachantiken Kameen folgende Zitierweise zu verwenden:
Heidi Schnackenburg-Praël, [entsprechende Inv.-Nr. bzw. Einleitungstext], in: Bestandskatalog der nachantiken Kameen in der Sammlung Angewandte Kunst der Staatlichen Museen Kassel, hrsg. von Michael Eissenhauer, bearb. von Heidi Schnackenburg-Praël, Online-Kataloge der Staatlichen Museen Kassel, Kassel 2006, <http://www.museum-kassel.de [Datum des Besuchs der Website]>

[ Quellen- und Literaturliste ] [ Zitierweise] [ Impressum]