Museumslandschaft Hessen Kassel

   
Katalog der nachantiken Kameen



  Nachantike Kameen>> Tablar VII >> B XVI. Tab. B-VII-29




1. Tablar I

2. Tablar II

3. Tablar III

4. Tablar IV

5. Tablar V

6. Tablar VI

7. Tablar VII

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 B XVI. Tab. B-VII-29 Bild
LupeDetailansicht

<<_zurück     29/64   weiter_>>

[Druckansicht]


Brustbild eines Mädchens mit offenen Haaren

Inv.-Nr. B XVI. Tab. B-VII-29
Künstler
unbekannt
Ort
Italien
Datierung
Anfang 17. Jh.
Steinschnittart
Kamee
Material
Karneolonyx
Materialbeschreibung
zweischichtig: weißes Relief auf roséfarbenem Grund

rundum poliert
Form
Hochoval
Maße
2,11 x 1,66 x 0,39 cm
Provenienz
1730 wohl Nachlaß Landgraf Karl
Zustand
ohne Beschädigung
K90035  Bild1
LupeDetailansicht



Beschreibung und Einordnung
Ein häufig verwendeter und variierter Typus ist hier fein und kontrastreich auf einem zweifarbigen Stein gestaltet. Das anmutige weibliche Bildnis im Profil nach rechts setzt sich durch das helle porzellanartige Weiß reizvoll von dem roséfarbenen Grund ab. Über ihrer linken Schulter ein Gewandteil, das die rechte Schulter und Brust unbekleidet läßt. Das wellige Haar um Stirn und Schläfe mit einer einzelnen lang herabfallenden Lockensträhne. Auf dem glatten Haar am Oberkopf ein Haarreif. Vom Nacken aus flattern mehrere lockige Haarsträhnen dekorativ nach hinten.
Dieser Typus "Profilbüste eines Mädchens mit offenen Haaren" existiert in vielen Varianten. Der hier besprochene Stein von guter Qualität ist relativ klein und flach bearbeitet. Denselben Kameentypus in Florenz (Wentzel 1956, Nr. 38 und 164) und Neapel (Wentzel 1956, Nr. 932), jedoch stilistisch anders, datiert Wentzel (Wentzel 1956, S. 258f. und S. 277) ins 14./15. Jahrhundert. Mit Recht widerspricht dem Weber (Weber 1992, Nr. 58 und Nr. 235; Wentzel 1957, Nr. 9, Abb. 15): "Die Ausführung von Gesicht, Haartracht und Falten, der schräg abgeschnittene rechte Oberarm sind Merkmale des späten 16. bis frühen 17. Jahrhunderts." Neben anderen Vergleichsstücken erwähnt Weber Kameen an einem Pokal im Kunsthistorischen Museum in Wien (Eichler/Kris 1927, S. 41, Abb. 17).
Wentzel (Wentzel 1956, S. 258) erwähnt bei dem Florenzer Kameo ein weiteres Beispiel am Gemmengefäß des Landgrafen-Museums in Kassel (Wentzel 1967, S. 71f., Abb. 11; R.-A. Schütte, in: Kat. Kassel 2001, Nr. 104). Diese kleine Kamee an der Kasseler Deckelschale (Schnackenburg-Praël 2001, S. 607, Abb. 8: links neben der Hauptkamee; R.-A. Schütte, in: AK Kassel 1999, S. 328, Abb. 14.5) ist der hier besprochenen Kamee verblüffend ähnlich. Ein verwandter Kameentypus findet sich in der Bibliothèque Nationale in Paris (Babelon 1897, Nr. 536).
Dargestellt sein könnte eine Muse (Vollenweider 1966, Taf. 54, Nr. 8) oder eine Amazone nach antikem Vorbild.

Stand: April 2006

Quellen
Inventar Völkel 1791, Tab. XXI. 29: "Brustbild einer Mänade. Achat. [Inventar Pinder 1873] B VII. 29"
Inventar Pinder 1873 (B XVI), Tab. VII. 29: "Büste einer Mänade. Achat. [Vorgängerinventar] XXI 29"
Inventar Pinder 1882-1897 (B V), Tab. V. 29: "Büste einer Mänade. Achat. [Vorgängerinventar] VII 29"

Literatur
unpubliziert

Vergleich
Babelon 1897, Nr. 536, Taf. LV; Eichler/Kris 1927, S. 41, Abb. 17; Wentzel 1956, S. 258f. u. S. 277, Taf. D, Nr. 7 u. 8; Wentzel 1957, Nr. 9, Abb. 15; Vollenweider 1966, Taf. 54, Nr. 8; Wentzel 1967, S. 71f., Abb. 11; Weber 1992, Nr. 58, 235; R.-A. Schütte, in: AK Kassel 1999, S. 328, Abb. 14.5; Schnackenburg-Praël 2001, S. 607, Abb. 8; R.-A. Schütte, in: Kat. Kassel 2001, Nr. 104


Es wird empfohlen, für den Online-Katalog der nachantiken Kameen folgende Zitierweise zu verwenden:
Heidi Schnackenburg-Praël, [entsprechende Inv.-Nr. bzw. Einleitungstext], in: Bestandskatalog der nachantiken Kameen in der Sammlung Angewandte Kunst der Staatlichen Museen Kassel, hrsg. von Michael Eissenhauer, bearb. von Heidi Schnackenburg-Praël, Online-Kataloge der Staatlichen Museen Kassel, Kassel 2006, <http://www.museum-kassel.de [Datum des Besuchs der Website]>

[ Quellen- und Literaturliste ] [ Zitierweise] [ Impressum]