Museumslandschaft Hessen Kassel

   
Katalog der nachantiken Kameen



  Nachantike Kameen>> Tablar VII >> B XVI. Tab. B-VII-4




1. Tablar I

2. Tablar II

3. Tablar III

4. Tablar IV

5. Tablar V

6. Tablar VI

7. Tablar VII

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 B XVI. Tab. B-VII-4 Bild
LupeDetailansicht

<<_zurück     4/64   weiter_>>

[Druckansicht]


Minerva

Inv.-Nr. B XVI. Tab. B-VII-4
Künstler
unbekannt
Ort
Italien
Datierung
Anfang 17. Jh.
Steinschnittart
Kamee
Material
Karneolonyx
Materialbeschreibung
weißes Relief auf hellbraunem Grund

Bildseite mit hoher Politur, Rückseite matt
Form
Hochoval, mit begradigten Längsseiten
Maße
2,34 x 1,83 x 0,43 cm
Beschriftung
rückseitig Aufkleber (Typ A): "35-34"
rückseitig Aufkleber (Typ B): "V 4"
Provenienz
1730 Nachlaß Landgraf Karl
Zustand
unten kleinere Randausbrüche, oben rechts kleiner Riß am Rand
K90051  Bild1
LupeDetailansicht



Beschreibung und Einordnung
Die Reliefarbeit dieser Minerva-Kamee im Brustbild ist gleichmäßig flach gearbeitet. Der Oberkörper der Figur ist im Dreiviertelprofil nach rechts gewendet, der Kopf ins strenge Rechtsprofil gesetzt. Die Rüstung wirkt voluminös in die Breite gezogen und ist mit großflächigen Schuppen versehen. Die Dekoration des Helms mit Satyrmaske und Helmbusch ist relativ flüchtig gestaltet.
Solche Minervakameen waren sehr verbreitet und wurden sicherlich häufig als Applikationen für einen Gegenstand hergestellt. Ähnliche Stücke existieren in zahlreichen Museen, stellvertretend sei ein Exemplar in der Münchner Sammlung genannt (Weber 2001, Nr. 148). Weber erwähnt, daß bei diesem Typus der Schild, den Athena trägt, mißverstanden zu sein scheint und zu einer Art Umhang abgeändert wurde (Weber 2001, Nr. 147).

Stand: April 2006

Quellen
Designationsliste (1730) 1753, Nr. 35: "Siebenzehn allerhand kleine Köpfe von Chalcedon. [Nachlaßinventar] 34."
Inventar Völkel 1791, Tab. XXI. 4: "Dergleichen (Kopf der Pallas oder dea Roma). Achat. [ Inventar Pinder 1873] B VII. 4"
Inventar Pinder 1873 (B XVI), B. Tab. VII. 4: "Kopf der Pallas. Achat. [Vorgängerinventar] XXI 4"
Inventar Pinder 1882-1897 (B V), Tab. V. 4: "Kopf der Pallas. Achat. [Vorgängerinventar] VII 4"

Literatur
unpubliziert

Vergleich
Weber 2001, Nr. 147-148


Es wird empfohlen, für den Online-Katalog der nachantiken Kameen folgende Zitierweise zu verwenden:
Heidi Schnackenburg-Praël, [entsprechende Inv.-Nr. bzw. Einleitungstext], in: Bestandskatalog der nachantiken Kameen in der Sammlung Angewandte Kunst der Staatlichen Museen Kassel, hrsg. von Michael Eissenhauer, bearb. von Heidi Schnackenburg-Praël, Online-Kataloge der Staatlichen Museen Kassel, Kassel 2006, <http://www.museum-kassel.de [Datum des Besuchs der Website]>

[ Quellen- und Literaturliste ] [ Zitierweise] [ Impressum]