Museumslandschaft Hessen Kassel

   
Katalog der nachantiken Kameen



  Nachantike Kameen>> Tablar VI >> B XVI. Tab. B-VI-37




1. Tablar I

2. Tablar II

3. Tablar III

4. Tablar IV

5. Tablar V

6. Tablar VI

7. Tablar VII

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 B XVI. Tab. B-VI-37 Bild
LupeDetailansicht

<<_zurück     37/49   weiter_>>

[Druckansicht]


Weiblicher Kopf

Inv.-Nr. B XVI. Tab. B-VI-37
Künstler
Kasseler Hofwerkstatt
Ort
Kassel
Datierung
2. Hälfte 17. Jh.
Steinschnittart
Kamee
Material
Achat
Materialbeschreibung
zweischichtig: Relief in hellem Honiggelb auf transluzidem hellbeigem Grund

Bildseite poliert, Rückseite matt behandelt
Form
Hochoval
Maße
2,94 x 2,2 x 0,81 cm
Beschriftung
rückseitig Aufkleber (Typ A): "72-76"
rückseitig Aufkleber (Typ B): "IV 34"
Provenienz
1730 Nachlaß Landgraf Karl
Zustand
links großflächige Randabsplitterung; am übrigen Rand mehrere Bestoßungen
K90124  Bild1
LupeDetailansicht



Beschreibung und Einordnung
Die Dargestellte ist ins Profil nach links gewendet, ihr Blick wirkt starr geradeaus gerichtet, da die Pupille eine ganz nach links verschobene Bohrung aufweist. Diese spezielle Augenbehandlung ist typisch für den Kasseler Hofsteinschneider Christoph Labhart (1644-1695), hier jedoch etwas mißglückt. Bei dem Steinschneider mag es sich um einen Mitarbeiter der Werkstatt handeln. Möglicherweise gehört die Kamee auch zu der Gruppe der 60 liegengebliebenen Stücke aus dem Nachlaß Labharts (s. dazu hier die Einleitung).
Die Haare sind mit zwei Bändern und einer Schleife im Nacken geschmückt, an der Brust ein schlichter Gewandansatz.
Die Darstellung und der Hintergrund sind einheitlich poliert, nicht differenziert in der Matt-Glanz-Technik der hessischen Steinschnitte.

Stand: April 2006

Quellen
Designationsliste (1730) 1753, Nr. 72: "Ein Kopf auf Onyx. [Nachlaßinventar] 76."
Inventar Völkel 1791,Tab. XXIII. 37: "Ein unbekanter weiblicher Kopf."
Inventar Pinder 1873 (B XVI), B. Tab. VI. 37: "Unbekannter weiblicher Kopf. Achat."
Inventar Pinder 1882-1897 (B V), Tab. IV. 34: "Unbekannter weiblicher Kopf. Achat. [Vorgängerinventar] VI 37."

Literatur
unpubliziert



Es wird empfohlen, für den Online-Katalog der nachantiken Kameen folgende Zitierweise zu verwenden:
Heidi Schnackenburg-Praël, [entsprechende Inv.-Nr. bzw. Einleitungstext], in: Bestandskatalog der nachantiken Kameen in der Sammlung Angewandte Kunst der Staatlichen Museen Kassel, hrsg. von Michael Eissenhauer, bearb. von Heidi Schnackenburg-Praël, Online-Kataloge der Staatlichen Museen Kassel, Kassel 2006, <http://www.museum-kassel.de [Datum des Besuchs der Website]>

[ Quellen- und Literaturliste ] [ Zitierweise] [ Impressum]