Museumslandschaft Hessen Kassel

   
Katalog der nachantiken Kameen



  Nachantike Kameen>> Tablar VI >> B XVI. Tab. B-VI-38




1. Tablar I

2. Tablar II

3. Tablar III

4. Tablar IV

5. Tablar V

6. Tablar VI

7. Tablar VII

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 B XVI. Tab. B-VI-38 Bild
LupeDetailansicht

<<_zurück     38/49   weiter_>>

[Druckansicht]


Nackte weibliche Figur mit Füllhorn

Inv.-Nr. B XVI. Tab. B-VI-38
Künstler
unbekannt
Ort
unbestimmt
Datierung
Anfang 17. Jh.
Steinschnittart
Kamee
Material
Sardonyx
Materialbeschreibung
weißes Relief auf dunkelbraunem Grund

rundum poliert; breiter Randstreifen, zur Rückseite hin minimal abgeschrägt
Form
Hochoval
Maße
3,06 x 2,28 x 0,75 cm
Beschriftung
rückseitig Aufkleber (Typ B): "IV 35"
Provenienz
1730 wohl Nachlaß Landgraf Karl
Zustand
Relief gleichmäßig abgerieben; minimale Bestoßung am unteren Rand
K90125  Bild1
LupeDetailansicht



Beschreibung und Einordnung
Eine nackte weibliche Gestalt steht auf einer Bodenleiste in Vorderansicht, ihren Kopf nach links ins Profil gewendet. Sie ist umhüllt von einem Umhangtuch, das von der rechten Schulter über den Unterarm fällt und vom Rücken auf der anderen Seite nach vorne über das Knie schwingt. Mit der rechten Hand greift sie in das große Füllhorn, das von ihrer Taillenhöhe bis zur Bodenleiste reicht. Mit der linken Hand ergreift sie einen Weinstock mit Reben, der undeutlich dargestellt ist.
Die Verwendung des Sardonyx betont den Hell-Dunkel-Kontrast. Der Figurenstil dagegen ist weich und malerisch, die Details sind wenig ausgearbeitet bzw. durch die gleichmäßige Abreibung der Oberfläche wenig ausgeprägt.
Zur Ikonographie der Dargestellten als Abundantia oder Pomona siehe die Besprechung bei der Kamee B XVI. Tab. B-VI-33.
Die Datierung dieser Kamee ist schwierig, möglicherweise handelt es sich um eine Kopie eines antiken Steinschnitts. Trotz der gleichmäßigen Abreibung der Oberfläche hält Erika Zwierlein-Diehl (Archäologisches Institut der Universität Bonn) dieses Stück nicht für antik.

Stand: April 2006

Quellen
Inventar Völkel 1791, Tab. XXIII. 38: "Eine weibliche Figur mit einem Füllhorn, die aber schlecht ausgeführt ist. Sie soll die Abundantia sein." ("Sardonyx" mit Bleistift hinzugefügt)
Inventar Pinder 1873 (B XVI), B. Tab. VI. 38: "Nackte weibliche Figur mit einem Füllhorn, vielleicht Abundantia. Achatonyx."
Inventar Pinder 1882-1897 (B V), Tab. IV. 35: "Nackte weibliche Figur mit Füllhorn. Achat-Onyx. [Vorgängerinventar] VI 38."

Literatur
unpubliziert



Es wird empfohlen, für den Online-Katalog der nachantiken Kameen folgende Zitierweise zu verwenden:
Heidi Schnackenburg-Praël, [entsprechende Inv.-Nr. bzw. Einleitungstext], in: Bestandskatalog der nachantiken Kameen in der Sammlung Angewandte Kunst der Staatlichen Museen Kassel, hrsg. von Michael Eissenhauer, bearb. von Heidi Schnackenburg-Praël, Online-Kataloge der Staatlichen Museen Kassel, Kassel 2006, <http://www.museum-kassel.de [Datum des Besuchs der Website]>

[ Quellen- und Literaturliste ] [ Zitierweise] [ Impressum]