Museumslandschaft Hessen Kassel

   
Katalog der nachantiken Kameen



  Nachantike Kameen>> Tablar V >> B XVI. Tab. B-V-42




1. Tablar I

2. Tablar II

3. Tablar III

4. Tablar IV

5. Tablar V

6. Tablar VI

7. Tablar VII

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 B XVI. Tab. B-V-42 Bild
LupeDetailansicht

<<_zurück     42/49   weiter_>>

[Druckansicht]


Kopf eines römischen Kaisers

Inv.-Nr. B XVI. Tab. B-V-42
Künstler
unbekannt
Ort
Italien
Datierung
17. Jh.
Steinschnittart
Kamee
Material
Chalcedonachat
Materialbeschreibung
weißes Relief auf transluzidem hellgrauem Grund

Bildseite poliert, Rückseite matt
Form
Hochoval
Maße
1,85 x 1,27 x 0,67 cm
Provenienz
1730 wohl Nachlaß Landgraf Karl
Zustand
feiner Riß rechts von der Schleife zum Rand hin
K90264  Bild1
LupeDetailansicht



Beschreibung und Einordnung
Auf kleinem Format ein Kopf mit Brustansatz eines bartlosen antiken Imperators im Profil nach links, der Lorbeerkranz wird durch eine Schleife gehalten. Über seiner linken Schulter ist eine Toga mit einer Schließe angedeutet. Das Relief ist stark hinterschnitten.
Völkel vertritt in seinem Steininventar die Ansicht, daß der Kopf eines römischen Kaisers dargestellt sei, aber nicht der des Trajan (reg. 98-117 n. Chr.), wofür er damals gehalten wurde. Eine Identifizierung des Imperators ist wegen der Verallgemeinerung der Gesichtszüge nicht möglich.
Möglicherweise gehört der Kameo zu einer Imperatorenserie. Derartige Serien waren sehr verbreitet und zu dekorativer Verwendung bestimmt; so ist bekannt, daß Heinrich IV. von Frankreich solch eine Imperatorenserie als Mantelknöpfe verwendete (Eichler/Kris 1927, Nr. 357-368).

Stand: April 2006

Quellen
Inventar Völkel 1791, Tab. XXII. 42: "Kopf eines Kaisers, der aber nicht Traianus ist, wofür er gehalten wird. Achat."
Inventar Pinder 1873 (B XVI), B. Tab. V. 42: "Imperatorenkopf. Achat. [Vorgängerinventar] XXII 42."
Inventar Pinder 1882-1897 (B V), Tab. III. 40: "Imperatorenkopf. Achat. [Vorgängerinventar] V 42."

Literatur
unpubliziert

Vergleich
Eichler/Kris 1927, Nr. 357-368, Taf. 53


Es wird empfohlen, für den Online-Katalog der nachantiken Kameen folgende Zitierweise zu verwenden:
Heidi Schnackenburg-Praël, [entsprechende Inv.-Nr. bzw. Einleitungstext], in: Bestandskatalog der nachantiken Kameen in der Sammlung Angewandte Kunst der Staatlichen Museen Kassel, hrsg. von Michael Eissenhauer, bearb. von Heidi Schnackenburg-Praël, Online-Kataloge der Staatlichen Museen Kassel, Kassel 2006, <http://www.museum-kassel.de [Datum des Besuchs der Website]>

[ Quellen- und Literaturliste ] [ Zitierweise] [ Impressum]