Museumslandschaft Hessen Kassel

   
Katalog der nachantiken Kameen



  Nachantike Kameen>> Tablar V >> B XVI. Tab. B-V-43




1. Tablar I

2. Tablar II

3. Tablar III

4. Tablar IV

5. Tablar V

6. Tablar VI

7. Tablar VII

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 B XVI. Tab. B-V-43 Bild
LupeDetailansicht

<<_zurück     43/49   weiter_>>

[Druckansicht]


Brustbild Christi mit Dornenkrone

Inv.-Nr. B XVI. Tab. B-V-43
Künstler
unbekannt
Ort
Italien
Datierung
Anfang 17. Jh.
Steinschnittart
Kamee
Material
Heliotrop
Materialbeschreibung
dunkelgrün mit roten Einschlüssen

rundum poliert, lediglich das Inkarnat matt behandelt
Form
Hochoval
Maße
2,3 x 1,68 x 0,4 cm
Provenienz
1730 wohl Nachlaß Landgraf Karl
Zustand
am Rand feine Bestoßungen
K90265  Bild1
LupeDetailansicht



Beschreibung und Einordnung
Hier wurde auf kleinem Format und dünnem Stein ein Brustbild Christi im Profil nach rechts dargestellt, mit Dornenkrone auf langen herabwallenden Haaren, mit Gewand und Mantel.
Der Darstellungstyp ist sehr verbreitet. Vermutlich gehen diese Stücke alle auf dasselbe Vorbild zurück, nämlich auf eine Christus-Medaille des Antonio Abondio (1538-1591) aus Bronze in Wien (R.-A. Schütte, in: AK Essen/Wien 1988, Bd. 1, Nr. 487), die wiederum einen Porträttypus der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts aufgreift. Abondio war der berühmteste Medailleur am Prager Hof. Rudolf II. hatte ihn von seinem Vater, Kaiser Maximilian II., übernommen. Für diese Art des Christustypus wurde in der Glyptik in der Regel der zur Darstellung passende dunkelgrüne Heliotrop mit den 'geheimnisvollen Blutflecken' verwendet.
Die schlichte Ausführung und der dünne Stein sprechen dafür, daß es sich hierbei wohl um eines der zahlreich verwendeten Rosenkranzmedaillons handelt.

Stand: April 2006

Quellen
Inventar Völkel 1791 Völkel, Tab. XXII. 43: "Ein Christuskopf. Jaspis."
Inventar Pinder 1873 (B XVI):, B. Tab. V. 43: "Christuskopf. Grüner Jaspis. [Vorgängerinventar] XXII 43."
Inventar Pinder 1882-1897 (B V), Tab. III. 41: "Christuskopf. Grüner Jaspis. [Vorgängerinventar] V 43."

Literatur
unpubliziert

Vergleich
R.-A. Schütte, in: AK Essen/Wien 1988, Bd. 1, Nr. 487


Es wird empfohlen, für den Online-Katalog der nachantiken Kameen folgende Zitierweise zu verwenden:
Heidi Schnackenburg-Praël, [entsprechende Inv.-Nr. bzw. Einleitungstext], in: Bestandskatalog der nachantiken Kameen in der Sammlung Angewandte Kunst der Staatlichen Museen Kassel, hrsg. von Michael Eissenhauer, bearb. von Heidi Schnackenburg-Praël, Online-Kataloge der Staatlichen Museen Kassel, Kassel 2006, <http://www.museum-kassel.de [Datum des Besuchs der Website]>

[ Quellen- und Literaturliste ] [ Zitierweise] [ Impressum]